CV

*geboren 1996, lebt und arbeitet in Wien

2014 – 2017 BA Vgl. Literaturwissenschaft, Uni Wien (AT)

seit 2017 Grafik & Druckgrafik Klasse Jan Svenungsson (Bildende Kunst), Universität für angewandte Kunst Wien (AT)

Gruppenausstellungen

2018

Don’t Drink The Milk, Galerie Zwischendecke, Wien (AT)

Any Printmakers Out There?, Kaeshmaesh, Wien (AT)

2019

Realities – Realitäten, ORF Funkhaus, Wien (AT)

Upstream – Downstream, Universität für angewandte Kunst Belgrad, Belgrad (SRB)

(if you only), Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien (AT)

Welcome To The Real Simulation, Belvederegasse 22, Wien (AT)

The Essence 2019 – Angewandte Festival, Universität für Angewandte Kunst Wien, Wien (AT)

Unter Druck – Zeitgenössische Druckgrafik und Monotypie, Galerie Forum Amalienpark, Berlin (DE)

Question Me & Answer, Improper Walls, Wien (AT)

Parallel Vienna, Fliegende Galerie Raum 2.64, Wien (AT)Parallel Vienna, Kunst ab Hinterhof Raum 2.02, Wien (AT)

Publikationen

2019

Highlights 3, Originalgrafisches Heft mit Linolschnitten publiziert von Anya Triestram, Wien (AT)

Artist Statement

Mein Arbeitsprozess beginnt bei der Wahrnehmung. Jeder Wahrnehmungsprozess istein subjektives Spiel von Transforamtion, Konstruktion und Dekonstruktion. Dasvisuelle Abbilden reflektiert formalästhetische Beziehungen die zwischen demKonkreten, Bekannten, dem Unbekannten und Abstrakten changieren. Entgrenzung undErweiterung der Formensprache eröffnen einen Raum für das Sehen, dem Erkannten,dem Nicht-Erkennbaren und dem Neuen – eine Polyphonie der Zeichen und Formen, diejede Fixierung des Bedeutungsinhalts zurückweist.Ich arbeite medienübergreifend, hauptsächlich mit Malerei und Druckgrafik. Dabeikombiniere ich unterschiedliche Techniken und Materialitäten. Die künstlerischeAuseinandersetzung und der Vorgang des Entdeckens und Kombinierens ermöglichteine große Bandbreite des Ausdrucks und Reflexionsmöglichkeit des eigenenSchaffensprozess.